Technische Anschlussbedingungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere Technischen Anschlussbedingungen (TAB) Niederspannung, Mittelspannung und Hochspannung.

Themen im Überblick

Einleitung

Die Stuttgart Netze ist als Betreiber eines Elektrizitätsverteilnetzes nach § 19 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) verpflichtet, unter Berücksichtigung der nach § 17 EnWG festgelegten Bedingungen für den Netzanschluss von Erzeugungsanlagen, Elektrizitätsverteilnetzen, Anlagen direkt angeschlossener Kunden, Verbindungsleitungen und Direktleitungen technische Mindestanforderungen an deren Auslegung und deren Betrieb festzulegen und zu veröffentlichen.

Diese Regelungen stellen wir Ihnen als Download zur Verfügung.

TAB Niederspannung

Die Technischen Anschlussbedingungen Niederspannung (TAB NS) der Stuttgart Netze bestehen aus den Technischen Anschlussbedingungen Baden-Württemberg 2019 (TAB BW 2019), den Ergänzungen zu den TAB BW 2019 durch die Stuttgart Netze sowie den Technischen Anschlussregeln VDE-AR-N 4100 und VDE-AR-N 4105 als technische Grundlage.

Weitere relevante Dokumente können in der Rubrik „Wichtige Downloads“ eingesehen werden.

Hinweis zu Stromsensoren im Vorzählerbereich

Im ungemessen Hauptstromversorgungssystem dürfen im Allgemeinen ausschließlich Betriebsmittel eingebaut werden, die der Stromverteilung, dem Trennen der Anschlussnutzeranlage oder dem Überspannungsschutz dienen. 
Ausgenommen davon sind im Netzgebiet Stuttgart nur gesetzlich geforderte Anwendungen und der Einsatz von Stromsensoren im Vorzählerbereich für dynamische Lastmanagementsysteme von Ladeeinrichtungen oder Symmetrieeinrichtungen nach VDE-AR-N 4100. Es gelten die Technischen Mindestanforderungen an den Einsatz von Stromsensoren im Vorzählerbereich der Stuttgart Netze.
 

Hinweis zu Erdungsanlagen

Wir weisen darauf hin, dass nach VDE-AR-N 4100 für Wohngebäude-Neubauten eine Erdungsanlage erforderlich ist. Ergänzend hierzu gibt DIN 18015-1:2020-5 Abschnitt 7 vor, dass bei Erdungsanlagen, die nicht nach DIN 18014 ausgeführt werden, deren Gleichwertigkeit sicherzustellen ist. Dies gilt auch im Netzgebiet der Stuttgart Netze GmbH. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des VDE|FNN.

Allgemeine Hinweise

Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge sind anmeldepflichtig. Zur Online-Anmeldung gelangen Sie unter folgendem Link: Online-Anmeldung Ladeeinrichtungen

Der Betrieb von kundeneigenen Messeinrichtungen für Schaustelleranlagen und andere bewegliche Anlagen, z.B. Rundfunk- und Fernsehanstalten, sind mit dem Netzbetreiber bereits bei der Anmeldung abzustimmen.

Seit der Liberalisierung des Messstellenbetriebes durch das Energiewirtschaftsgesetz macht die Stuttgart Netze keinen Messstellenbetrieb für kundeneigene Zähler. Somit sind kundeneigene Zähler nicht zulässig.

TAB Mittelspannung

Die TAB Mittelspannung „Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz“ ergänzen die Anforderungen der VDE-Anwendungsregel (VDE-AR-N 4110) und fassen die wesentlichen Gesichtspunkte zusammen, die für die Planung, Bau, Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen an das Mittelspannungsnetz der Stuttgart Netze GmbH eingehalten werden müssen.

TAB Hochspannung

Die „Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Hochspannungsnetz“ (TAB Hochspannung) der Stuttgart Netze fassen die wesentlichen Gesichtspunkte zusammen, die für Planung, Bau, Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen am Hochspannungsnetz der Stuttgart Netze zu beachten sind. Sie dient gleichermaßen der Stuttgart Netze, dem Anlagenerrichter und dem Anlagenbetreiber. Grundlage für die TAB Hochspannung ist die Anwendungsregel VDE-AR-N 4120: 2018-11 (VDE-AR-N 4120) „Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Hochspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Hochspannung)“

Ihr Ansprechpartner

Die Kollegen unseres Anschlussservices helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Bitte wählen Sie Ihren Stadtteil aus.
Ansprechpartner Hausanschluss Bezirk Nord
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon:
Ansprechpartner Hausanschluss Bezirk Mitte
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon:
Ansprechpartner Hausanschluss Bezirk Neckar
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon:
Ansprechpartner Hausanschluss Bezirk Filder
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon:

Hinweis

Bitte beachten Sie: In manchen Browsern erscheint beim Öffnen unserer PDF-Formulare eine Fehlermeldung. Zur korrekten Anzeige benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader, den Sie hier herunterladen können.