Umfangreiche Arbeiten am Stromnetz im Zentrum von Feuerbach

23. März 2020
 – 
Baumaßnahmen

Bevor die Stadt Stuttgart den Schulcampus Feuerbach saniert und neu bebaut erneuert und verstärkt die Stuttgart Netze ab 1. April bis Oktober 2020 das Stromnetz. Betroffen sind die Kärtner, Wiener, Klagenfurter, Linzer und Villacher Straße.

Durch den Neubau des Campus Feuerbach muss eine für die Versorgung Feuerbachs wichtige Umspannstation an einen neuen Standort versetzt werden. Das zieht umfangreiche Kabelverlegungen in mehreren Straßen nach sich. In diesem Zuge erneuert der Stromnetzbetreiber das vorhandene Mittel- und Niederspannungsnetz und macht es fit für künftige Herausforderungen wie Elektromobilität und Energiewende. Insgesamt investiert das Tochterunternehmen der Stadtwerke Stuttgart rund 2 Millionen Euro in das Projekt.

Die Baumaßnahme gliedert sich in vier Bauabschnitte:

  • Im ersten Bauabschnitt verlegt die Stuttgart Netze von der Kreuzung Kärtner/Klagenfurter Straße über die Kreuzung Kärtner/Linzer Straße bis zur Kreuzung Linzer/Wiener Straße neue Stromleitungen in klassischer „offener Bauweise“. Zudem gibt es punktuelle Aufgrabungen im Bereich Wiener/Bregenzer Straße.
  • Bauabschnitt zwei betrifft die Klagenfurter Straße von der Kreuzung mit der Steiermärker Straße bis zur Kreuzung mit der Kärtner Straße.
  • Der dritte Bauabschnitt befindet sich in der Kärtner Straße zwischen Klagenfurter Straße 75 und St. Pöltener Straße 65.
  • Im vierten Bauabschnitt wandert die Baustelle dann in die Wiener Straße. Betroffen ist der Bereich von Hausnummer 117 bis 72. Hier muss der Stromnetzbetreiber mit den neuen Leitungen die Straße unterqueren.

Obwohl die Stromleitungen voraussichtlich alle im Gehweg verlegt werden können, lassen sich Auswirkungen auf Anwohner und Verkehrsteilnehmer leider nicht vermeiden. So entfallen beispielsweise Parkplätze und es gibt Umleitungen für Fußgänger und Radfahrer. Auch die Verkehrsführung wird an den jeweiligen Bauabschnitt angepasst (evtl. Einbahnstraßenregelung, Baustellenampel o.ä.).

20200323_SN_PM_Kaertner_Strasse.jpg

Ihr Ansprechpartner

Unser Pressesprecher steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Stuttgarter Stromnetz gerne zur Verfügung.

Moritz Oehl
Manager Unternehmenskommunikation
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon:

Campus Feuerbach

Ab 2021 werden die Bagger anrollen, um den Campus Feuerbach zu schaffen. Der denkmalgeschützte Bonatz-Bau, in dem sich das Leibniz-Gymnasium befand, wird erhalten. Abgerissen werden muss dagegen das benachbarte und sanierungsbedürftige ehemalige Neue Gymnasium. Stattdessen soll eine Gesamtanlage aus neuem Schulgebäude, Mensa und Sporthalle entstehen. Zudem ist ein Schulboulevard mit Aufenthaltsflächen, Lesegarten und Rückzugszonen geplant. Herz der Anlage soll das neue Gebäude mit Mensa im Erdgeschoss und grünem Klassenzimmer auf dem Dach sein.