Stuttgart Netze verlegt neue Stromtrasse unter Bahngleisen in Zuffenhausen

04. September 2019
 – 
Baumaßnahmen

Um die steigenden Lastanforderungen auch künftig bedienen zu können, hat der Stromnetzbetreiber Anfang September eine etwa acht Monate dauernde Baumaßnahme im Bereich der Schwieberdinger Straße / Lorenzstraße in Stuttgart-Zuffenhausen begonnen.

Die Investition in die Versorgungssicherheit steht in direktem Zusammenhang mit der Erneuerung des Umspannwerks Salzwiesen, das an der Ecke Schwieberdinger Straße und Schützenbühlstraße liegt. In dieser Anlage wird Strom mit 110.000 Volt Spannung auf 10.0000 Volt heruntertransformiert. Um das Umspannwerk auf den starken Lastzuwachs durch Bürger, Gewerbe und Industrie vorzubereiten, soll östlich der bestehenden Gebäude eine neue Mittelspannungs-Anlage entstehen. Aus dieser heraus werden dann künftig verschiedene Umspannstationen südlich der Bahngleise in Zuffenhausen mit elektrischer Energie versorgt. Die dafür benötigten 10.000-Volt-Kabel lassen sich jedoch in der bestehenden Trasse auf der Schwieberdinger Straße (Brücke) nicht unterbringen. Die Stuttgart Netze verlegt die neuen Stromleitungen daher unterhalb der Bahngleise.
 
Die Leitungen werden mit Hilfe des grabenlosen Microtunnelingverfahrens verlegt: Auf beiden Seiten der Gleise – in der Lorenzstraße und im Wäldchen südlich der Schützenbühlstraße – werden dazu jeweils 14 bzw. 10 Meter tiefe Gruben ausgehoben. Von der Startgrube südlich der Gleise aus wird dann ein Rohrstrang über hydraulische Zylinder in Richtung Zielgrube vorgeschoben. Die Steuerung erfolgt von außen. Zum Schluss zieht die Stuttgart Netze die Leerrohre und schließlich die Mittelspannungs-Stromleitungen in die neue unterirdische Querung ein.
 
Leider lassen sich gewisse Verkehrseinschränkungen durch diese rund 1 Million Euro teure Investition nicht vermeiden: So muss die Stuttgart Netze im Bereich der Startgrube in der Lorenzstraße die Rechtsabbiegespur im Zeitraum September 2019 bis April 2020 komplett sperren. Die Fläche wird für notwendige Zusatzaggregate der Tunnelbohrmaschine sowie für die Baustelleneinrichtung benötigt. Zudem müssen Fußgänger in der Schwieberdinger Straße (Hausnummern 97 – 93) auf die andere Straßenseite wechseln.

Ihr Ansprechpartner

Unser Pressesprecher steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Stuttgarter Stromnetz gerne zur Verfügung.

Moritz Oehl
Manager Unternehmenskommunikation
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon: