Neue Stromtrasse in Bad Cannstatt ist fast fertig

17. Juli 2019
 – 
Baumaßnahmen
Die Arbeiten am finalen Bauabschnitt der neuen Stromtrasse zur Anbindung des Neckarparks ans Stromnetz befinden sich auf der Zielgeraden.
Die Bauarbeiten im letzten Teilstück des Großprojekts der Stuttgart Netze zwischen Wildunger Straße und dem Umspannwerk in der Waiblinger Straße kommen gut voran. Bis Mitte der Sommerferien verlegt der Stromnetzbetreiber in diesem Bereich Leerrohre, in die später die neuen Stromkabel gezogen werden. Aufgrund von Betriebsferien der zuständigen Baufirma findet danach eine dreiwöchige Baupause statt. In diesem Zeitraum plant die Stuttgart Netze die Räumung der Baustelle. Lediglich zwei Gruben zwischen der Kreuznacher Straße 62 und der Kreuzung mit der Wildunger Straße bleiben bestehen. Ab Anfang September ist geplant in die verlegten Leerrohre die Kabel einzuziehen und die Netzanbindungen zu realisieren.
 
Auch die Unterquerung der Waiblinger Straße verläuft wie geplant, wobei dieser Bereich nicht von der Baupause betroffen ist. Bei dem „Microtunneling-Verfahren“.  handelt es sich um eine Methode zum grabenlosen Verlegen von Versorgungsleitungen. Von der Startgrube aus wird ein Rohrstrang über hydraulische Zylinder in Richtung Zielschacht vorgeschoben. Die Steuerung erfolgt von außen. Vor allem in Innenstädten hat sich Microtunneling als leistungsstarke und effektive Alternative zum klassischen Rohrleitungsbau mit Gräben etabliert.
 
Die Bauarbeiten sind Teil des 8,7 Millionen Euro teuren Großprojekts der Stuttgart Netze zur Anbindung des Neckarparks ans Stromnetz. Die Trasse schafft eine neue Verbindung zwischen den Umspannwerken Talstraße (beim Gaskessel, S-Ost) und Waiblinger Straße 65 (Bad Cannstatt). Auch die angrenzenden Gebiete profitieren von der neuen Verbindung und der damit einhergehenden höheren Versorgungssicherheit.
 
Die ersten drei Bauabschnitte hatte die Stuttgart Netze zwischen 2016 und 2018 bereits erfolgreich abgeschlossen. Damals waren die Stromleitungen über den Neckar und die B10 hinweg bis zur Schleyerhalle, über das Wasengelände bis zur Kreuzung Daimler-/Mercedesstraße und weiter bis zum Cannstatter Carré gelegt worden.
20190717_SNB_Karte_Cannstatt.jpg

Ihr Ansprechpartner

Unser Pressesprecher steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Stuttgarter Stromnetz gerne zur Verfügung.

Moritz Oehl
Manager Unternehmenskommunikation
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon: