Neue Stromleitungen im Möhringer Zentrum

11. Juni 2019
 – 
Baumaßnahmen

Ab den Pfingstferien bis in den Herbst hinein setzt die Stuttgart Netze ihr Großprojekt zur Verlegung neuer Stromkabel zwischen Vaihingen, Synergiepark und Möhringen fort. Im Möhringer Zentrum kommt es dabei zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Vaihinger Straße.

Schon seit 2017 verlegt der Stromnetzbetreiber für 5,4 Millionen Euro eine neue, rund 3,8 Kilometer lange unterirdische Stromtrasse, die am Ende die beiden Umspannwerke Vaihingen (nähe Bahnhof) und Rembrandtstraße (Möhringen-Zentrum) miteinander verbinden soll. Damit erhöht das Unternehmen die Versorgungssicherheit in beiden Stadtteilen weiter und macht die Strominfrastruktur im Gewerbegebiet Vaihingen/Möhringen (Synergiepark) fit für künftige Herausforderungen.

Während die Teilstücke von der Vaihinger Straße, über das SSB-Gelände, entlang des Sindelbachs und durch den südwestlichen Ortsrand von Möhringen bereits in den Jahren 2017 und 2018 abgeschlossen wurden, ist nun der Bauabschnitt im Möhringer Zentrum dran.

Die Stuttgart Netze verlegt die neuen Mittel- und Niederspannungskabel in den ortseinwärts führenden Fahrbahnbereich der Vaihinger Straße. Betroffen ist der Abschnitt von der Kreuzung mit der Andreas-Fauser-Straße bis zur Kreuzung mit der Holdermannstraße (rund 650 Meter). In der Holdermannstraße selbst führen die neuen Kabel auf einer Länge von knapp 130 Metern bis zur Kreuzung mit der Leinenweberstraße. Das letzte Teilstück des Großprojekts betrifft dann – allerdings erst 2020 – die Leinenweberstraße, die Unterquerung der SSB-Gleise bis zum Umspannwerk Rembrandtstraße.

Die Baustelle wird ab Samstag, 8. Juni nach den Vorgaben des Verkehrszeichenplans eingerichtet. Die eigentlichen Bauarbeiten der Stuttgart Netze beginnen dann am Dienstag, 11. Juni und betreffen zunächst den Bereich zwischen der Holdermannstraße und der Filderbahnstraße. Dort kommt es zu einer Vollsperrung der Vaihinger Straße. Der Verkehr wird über die Rembrandtstraße, Sigmaringer Straße und Hechinger Straße umgeleitet. Die Arbeiten in diesem Bereich dauern voraussichtlich 3 Wochen.

Während der Sommerferien und Herbstferien kommt es dann jeweils zu einem „Einbahnstraßenring“ im Möhringer Zentrum: Die Vaihinger Straße kann dann nur noch ortseinwärts befahren werden – Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Vaihingen werden über die dann zur Einbahnstraße umgewidmete Leinenweberstraße umgeleitet.

Nähere Infos zu weiteren Verkehrseinschränkungen und Bauabschnitten kommuniziert die Stuttgart Netze per Anwohnermitteilung an die Betroffenen. Der Stromnetzbetreiber bittet Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Ihr Verständnis für etwaige Beeinträchtigungen.
 

Die Karte zeigt die unterschiedlichen Bauabschnitte des Großprojekts der Stuttgart Netze.

Die Karte zeigt die unterschiedlichen Bauabschnitte des Großprojekts der Stuttgart Netze.

Ihr Ansprechpartner

Unser Pressesprecher steht Ihnen bei allen Fragen rund ums Stuttgarter Stromnetz gerne zur Verfügung.

Moritz Oehl
Manager Unternehmenskommunikation
Stöckachstraße 48
70190 Stuttgart
Telefon: